Dank des FSV Lucka an seine Sponsoren, Unterstützer, Spieler, Eltern und Verantwortliche

Eine erfolgreiche Vereinsarbeit bei ständig steigenden Kosten ist undenkbar ohne unsere treuen Sponsoren und Unterstützer. Den Trainings- und Spielbetrieb Woche für Woche aufrecht zu erhalten, erscheint zwar selbstverständlich. Es ist jedoch ein hoher finanzieller Aufwand, der hier zu stemmen ist. Wir sind stolz, auf unsere Sponsoren und Unterstützer fest zählen zu können, die uns schon viele Jahre treu begleiten.
Genauso möchten wir uns bei allen Omas, Opas, Tanten, Onkel, Mamas, Papas und allen Verwandten bedanken. Sie fahren unsere Kinder zu den Trainings und den Spielen quer durch Ostthüringen, stecken kleine Belohnungen für Tore und Siege zu und bauen sie auch in schwierigen Phasen wieder auf.
Bei allen Spielern bedanken wir uns für den sportlichen Einsatz, die vielen Schweißperlen die in den Trainings und Spielen fließen. Die ungezählten blauen Flecke und Verletzungen, die für unsere Farben in Kauf genommen werden. Und auch die vielen Stunden Freizeit, die nicht der Familie und anderen Hobbys zu Gute kommen können.
Ohne unsere fleißigen Trainer und Übungsleiter wäre eine Weiterentwicklung unserer Spieler nicht möglich. Stillstand ist Rückschritt. Die vielen zusätzlichen Stunden Vorbereitung und Nachbereitung sehen die Wenigsten und sollen hier einmal extra hervorgehoben werden und gebühren besonderem Dank.
Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Zuschauern, die Woche für Woche die Daumen drücken, mitfiebern, sich die Haare ausraufen, unsere Tore und Siege lautstark feiern.
Last but not least gilt unser Dank allen ehrenamtlichen Verantwortlichen beim FSV Lucka, die unsichtbar die Fäden hinter den Kulissen ziehen, damit der Spielbetrieb auch 2017 aufrecht erhalten werden kann. Damit die Jugend unser Stadt eine schöne Freizeitbeschäftigung ausleben und der FSV Lucka großes sportliches Kino bieten kann.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder des FSV Lucka,

aufgrund einer dringenden Satzungsänderung bezüglich der Gemeinnützigkeit ist eine ordentliche Mitgliederversammlung erforderlich. Sie findet am Montag, 22. August 2016 um 18:00 Uhr im Vereinsheim Stadion „Am Wald“ in Lucka statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Zahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Satzungsergänzung §9 (1) & (3)
  5. Satzungsänderung §17 (1) gemäß steuerrechtlichen Vorschriften gem. §52 ff der Abgabenordnung (AO).
  6. Rückblick Saison 2015/2016
  7. Vorschau Saison 2016/2017
  8. Beratung und Beschlussfassung vorliegender Anträge
  9. Fragen & Diskussion

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten!

 

Birk Schmidtchen               Dirk Eschenbaum                          René Leßmüller

1.Vorsitzender                     2.Vorsitzender                                 Schriftführer

Skatstadtmarathon Altenburg – Gold, Silber und Bronze nach Lucka

Der Skatstadtmarathon elektrisierte wieder die Massen. 16 Luckaer Sportlerinnen und Sportler liefen erfolgreich. Davon 10 Kinder und Jugendliche: doppelt so viel wie 2015; neuer Luckaer Teilnahmerekord! In Ihren Altersklassen holten Niklas Lerke Gold (3,6 km mU16), René Leßmüller Silber (Halbmarathon M45) und Marie-Sophie Kühn Bronze (400 m w2007ä). Weitere Top-Platzierungen erreichten Paul Lennart Wolf 5.Platz (400 m m2008j), Uwe Nebel 5.Platz (13,3 km M50), Maja Leßmüller mit Platz 7 (400m w2007ä) und Simona Seifert 10.Platz (21,1km W50). Genauso achtbar schlugen sich Lina Meißner, Sophia Skodell und Dean Müller über 400 m, Nils Leßmüller und Erik Leßmüller über 3,6 km, Tobias Krumsdorf über 5,4 km, Denis Rüdiger und Ulf Eichhorn auf 13,3 km sowie Marcel Windisch über den Halbmarathon.

Mehrere persönliche Bestleistungen wurden aufgestellt. Ausführliche Informationen und die genauen Zeiten finden Sie unter der Rubrik „Laufsport“. Rundum war es eine tolle Veranstaltung. Und wer diesmal noch nicht dabei war, auch 2017 gibt’s wieder die Gelegenheit. Nächster Lauf in der Region ist übrigens der Sonnenwendlauf Breitenbach im Zeitzer Forst am 25.6. (1,8km; 10,3km bzw. 20 km).

IMG_0601